TSVE Dolphins Basketball

/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Unsere Sponsoren

 

bitel logo gn ws

 

logo femina

 

PhysioConnectLogo

Letzter Spieltag in der höchsten Spielklasse des Westdeutschen Basketballverbandes, und der TSVE Bielefeld kämpft um den Verbleib in der Regionalliga.
Die Ausgangssituation ist klar: Bei einem Sieg haben die Lady Dolphins den Klassenerhalt automatisch gesichert, bei einer Niederlage wird das sportliche Schicksal davon abhängen, wie die Konkurrenten Recklinghausen, Frankenberg und Hörde spielen. Gelingen zwei dieser drei Teams am letzten Spieltag Siege, so findet sich der TSVE Bielefeld auf einem Abstiegsplatz wieder. 
 
Dass die Lady Dolphins nicht nur die Qualität, sondern auch die nötige Nervenstärke besitzen um diese Aufgabe erfolgreich zu meistern, davon sind die Verantwortlichen überzeugt, hat das Team doch bereits seine letzten Heimspiel gegen Frankenberg und Recklinghausen unter Druck gewonnen. Dazwischen gab es gute Auftritte bei den beiden Spitzenteams der Liga (Barmer TV und Rhöndorf), weshalb Coach David Bunts mit Optimismus in dieses Endspiel geht: "Wir sind gut vorbereitet und wissen, um was es geht. Wir müssen Wuppertals effektives Spiel in der Zone unterbinden und ihnen möglichst wenige zweite Wurfchancen ermöglichen. Wenn uns dies gelingt, sind wir auf einem guten Weg, die schwierige Saison zu einem guten Ende zu bringen."
 
Fehlen werden Alena Tušek (Knie), Katharina Borowek (Finger), Laura Biermann (Rücken) und Asja Kiel (Knie). Verstärkt werden die Lady Dolphins von Asta Kämpfe und Jana Reinecke aus der 2. Mannschaft.
/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */