banner02.jpg
TSVE Dolphins Basketball

/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Kontaktinfo:

 

Jugend:

Emre Atsür

0176 10427990
emreatsur@gmail.com

Möchtest du Basketball spielen?
HIER sind mehr Infos

 

Senioren:

Heike Rixe

0175 8553688

Unsere Sponsoren

 

bitel logo gn ws

 

logo femina

 

PhysioConnectLogo

Einen guten Auftritt der Lady Dolphins sahen die Zuschauer beim Gastspiel des Barmer TV in Bielefeld: Ein starker Beginn mit erfolgreichen Dreiern von Dzenana Atsür (2) und Rebecca Islam, gute Verteidigung inklusive schnellem Umschalten auf Offense und hohe Konzentration sahen das Team unbeeindruckt von den zwei zuletzt schwächeren Auftritten mit 22:14 das erste Viertel gewinnen. Ab der 16. Minute geriet das Angriffsspiel dann ins Stocken, und die Gäste konnten ihre spielerische Qualität besser ausspielen und zum Halbzeitstand von 36:36 egalisieren. Coach David Bunts forderte von seinem Team in der Pausenansprache mehr Konzentration, hatte er doch in den ersten 20 Minuten an sich viele positive Aspekte im Spiel gesehen, aber der Start ins dritte Viertel ging leider nach hinten los. Der Rhythmus war weg, sechs Ballverluste und entsprechende Quittungen in Form von einfachen Punkten durch die Gäste, und nach einem 0:13-Lauf schien die Partie vorbei. Die Lady Dolphins konterten ihrerseits zwar mit einem 9:0-Lauf, aber ab da war es ein harter Weg, den Ausgleich noch einmal herzustellen. Der Tabellenführer spielte seine Klasse konsequent aus, und der TSVE hatte im letzten Abschnitt nicht mehr die Mittel, dieses Spiel zu drehen. Bedingt durch früh erfolgte Teamfouls von Barmen gab es etliche Freiwurfchancen, aber eine Quote von 50% von der Linie reichte da nicht aus, um das Spiel noch einmal knapp werden zu lassen.

img 3536


Ein ordentlicher Auftritt der Lady Dolphins und eine einkalkulierte Niederlage waren das Fazit des Abends, ein gutes Comeback nach wochenlanger Verletzungspause gab es von Julia Dzeko, die 12 Punkte erzielen konnte.

In Zahlen:
TSVE Bielefeld Lady Dolphins vs Barmer TV: 64:76 (22:14 / 14:22 / 11:22 / 17:18)
Es spielten: Landgraf (6), Dzeko (12), Islam (6/1), Borowek (4), Kröger (4/1), Atsür (13/2), Biermann (8/1), Bogner (2), Kemper (9)

Montag Abend um 20:00 geht es erneut gegen den Barmer TV um das Erreichen der nächsten Runde im WBV-Pokal! 

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */