banner02.jpg
TSVE Dolphins Basketball

/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Info

Trainingszeiten:

 

Jugend:

Emre Atsür

0176 10427990

 

Senioren:

Heike Rixe

0175 8553688

Unsere Sponsoren

 

bitel logo gn ws

 

logo femina

 

PhysioConnectLogo

 
Zwei Gesichter zeigte der TSVE bei der erwarteten Niederlage in Grevenbroich: Konnte man in Halbzeit 1 noch mit einem stark besetzten Gegner, der sich noch im Aufstiegsrennen befindet, gut mithalten (42:39), so kippte das Spiel nach der Pause. Ein massiver Einbruch im letzten Viertel ermöglichte den Elephants aus Grevenbroich 40 Punkte und in der Folge einen Kantersieg.
 
TSVE-Coach Emre Atsür: "Bis zur Pause war das ein gutes Spiel mit viel Energie von meinem Team. Als Grevenbroich nach der Pause sicherer agierte und offensiv gefährlicher wurde, haben wir leider nicht wirklich dagegengehalten."
 
Die Trefferquoten belegen den Unterschied zwischen den Kontrahenten, denn bei den Dreiern (Grevenbroich 50,0% / Dolphins 27,6%) und bei den Freiwürfen (Grevenbroich 81,0% / Dolphins 42,9%) tun sich riesige Unterschiede auf. Und auch das Duell um die Rebounds ging mit 37:28 wie erwartet an den Favoriten.
 
Es spielten: Zemhoute (19/1), Landgraf (17/2), Arabadzhiyski (15), Kutkuhn (8/2), Marcic (6/2), Weiss (5/1), Brinkmann (3), Lehmkühler (3), Theophil, Rixe.
 
/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */