banner02.jpg
TSVE Dolphins Basketball

/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Kontakt

Senioren: 

Heike Rixe 

0175-8553688

 

 

Jugend: 

Emre Atsür

0176-10427990

 

 

 

Unsere Sponsoren

 

bitel logo gn ws

 

logo femina

 

PhysioConnectLogo

 Alle denkbaren Hochrechnungen sehen den TSVE Bielefeld als kommenden Meister, benötigen sie doch aus vier ausstehenden Spielen nur noch einen Sieg. Die beiden kommenden Partien (am 05.04. kommt Gelsenkirchen nach Bielefeld) haben es aber in sich und gelingt es an diesen Stellen nicht, den Titel zu gewinnen, muss man über eine vierwöchige Spielpause bis zur Entscheidung warten. Entsprechend wünschen sich die Verantwortlichen einen Sieg beim starken Aufsteiger Leopoldshöhe, der aber bereits im Hinspiel den Dolphins alles abverlangt hat. Mit 86:80 konnte der TSVE seinerzeit knapp die Oberhand behalten, allerdings dauerte es bis spät in das dritte Viertel hinein, bis der Favorit das Match zu seinen Gunsten drehen konnte.
 
Leopoldshöhe wird deshalb sicherlich besonders motiviert sein und versuchen, mit einem Sieg in eigener Halle nicht nur Bielefelds Meisterfeier ausfallen zu lassen, sondern auch einen Höhepunkt ihrer schon guten ersten Oberligasaison zu erreichen. Die Dolphins sind natürlich gewarnt, und Trainer Alex Osipovitch rechnet mit einem hart umkämpften Spiel, das hoffentlich mit dem vorzeitigen Titelgewinn seines Teams endet. "Ich möchte auch in dieser Phase der Saison nicht von unserem bisherigen Weg abweichen. Wir schauen immer mit voller Konzentration auf das nächste Spiel, alles andere ist nicht wichtig."
 

 

Beim TSVE fehlen werden Rahe (Knie) und Anasagasti (beruflich verhindert).
 
 
Sonntag, 30.03.2014 um 14:00 Uhr in Leopoldshöhe:
BC Leopoldshöhe (5. Platz / 11:7 Siege) vs TSVE Bielefeld Dolphins (1. Platz / 16:2 Siege)
/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */