banner02.jpg
TSVE Dolphins Basketball

/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Anmeldung 3X3 Turnier

 

 

 

Kontaktinfo:

 

Jugend:

Emre Atsür

0176 10427990
emreatsur@gmail.com

Möchtest du Basketball spielen?
HIER sind mehr Infos

 

Senioren:

Heike Rixe

0175 8553688

Unsere Sponsoren

 

bitel logo gn ws

 

logo femina

 

PhysioConnectLogo

Einen zufriedenen Trainer gab es auf Seiten der Bielefelder nach Abschluss der letzten Hinrundenpartie in der Basketball-Oberliga, konnte sein Team doch den 10. Sieg in der 11. Partie feiern. "Wir waren hochkonzentriert und sind exakt so in das Match gestartet, wie ich es mir vorgestellt hatte", so Alex Osipovitch. Nach einer dominierenden Vorstellung im ersten Viertel, in dem Oliver Mankowski bereits in den ersten 7 Minuten 12 Punkte erzielen konnte, gingen die Dolphins mit einer 24:10-Führung in den zweiten Abschnitt. Dass Herford ein starker Gegner sein würde, war den Bielefeldern zwar klar, aber im zweiten Durchgang demonstrierten sie dies mit einer sehr konzentrierten Leistung in Angriff und Verteidigung, die sie bis zur Halbzeit auf vier Punkte herankommen ließ. Dem TSVE gelang es aber, direkt nach der Pause wieder die Partie in den Griff zu bekommen und, anders als zuvor, konnten sie den diesmal herausgespielten Vorsprung ohne Mühe über die Ziellinie bringen. Osipovitch abschließend: "Ein wichtiger Sieg, der uns hoffentlich gestärkt in die kommenden schweren Partien gehen lässt. Meine Spieler haben allesamt Einsatzzeit bekommen, und wir gehen mit einem sehr guten Gefühl in die Rückserie."
 
In Zahlen:
 
BBG Herford 2 vs TSVE Bielefeld Dolphins 61:72 (10:24 / 20:10 / 12:23 / 19:15)

 

Es spielten: Mankowski 18/2, Atsür 13/3, Brinkmann 12, Kutkuhn 4, Taletovic 9/1, Lehmkühler 10/2, Rudnick 2, Becker 4, Alberdi, Dübbelde.
/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */