banner02.jpg
TSVE Dolphins Basketball

/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Anmeldung 3X3 Turnier

 

 

 

Kontaktinfo:

 

Jugend:

Emre Atsür

0176 10427990
emreatsur@gmail.com

Möchtest du Basketball spielen?
HIER sind mehr Infos

 

Senioren:

Heike Rixe

0175 8553688

Unsere Sponsoren

 

bitel logo gn ws

 

logo femina

 

PhysioConnectLogo

Die Dolphins konnten im sechsten Spiel der Saison mit 80:70 gegen Bottrop den sechsten Sieg einfahren. Ein glanzloser Arbeitssieg war es für das Team von Trainer Alex Osipovitch, der dem Gegner Respekt zollte: "Ohne den bisherigen Gegnern etwas absprechen zu wollen, war Bottrop doch unser bisher stärkster Gegner", konstatierte er. "Bottrop war sehr selbstbewusst und gut strukturiert und hat uns damit vor etliche Aufgaben in den 40 Minuten gestellt. Gleichzeitig war es unser bisher schwächster Auftritt, weshalb wir froh über diesen Sieg sein müssen."

 

img 3516


Streng genommen waren es lediglich die Spielabschnitte 2 und 3, die den Sieg der Dolphins sicherten. Im ersten Viertel war weder die nötige Konzentration zu sehen, noch fand das Team seinen gewohnten Rhythmus, und entsprechend lag man nach 10 Minuten mit 5 Punkten zurück. Die erfahrenen Oliver Mankowski und Emre Atsür brachten den TSVE dann im zweiten Viertel ins Spiel, und als der TSVE anfing den Ball so zu bewegen, dass sowohl aus der Distanz als auch unter dem Korb gute Möglichkeiten herausgespielt (und auch genutzt) wurden, ließ der Widerstand der Bottroper nach. Jan Brinkmann spielte seine Qualität unter dem Korb stärker aus, Marc Lehmkühler und Moritz Kutkuhn setzten ebenfalls stärkere Akzente, und beim Stand von 67:51 sah die Partie aus, als könne es nur einen Sieger geben. Dass Abschnitt 4 die Dolphins noch einmal in Schwierigkeiten brachte und mit 6 Punkten Differenz verloren wurde, war für Osipovitch ein Ärgernis und auch eine Warnung für die kommenden Spiele: "Dies war ein wichtiger Test, und wir müssen lernen, solche Spiele sicherer zu gestalten, wenn unsere Tagesform nicht die ist, die wir uns wünschen."

In Zahlen:

TSVE Bielefeld Dolphins vs DJK Adler Bottrop 80:70 (14:19 / 26:13 / 27:19 / 13:19)
Für die Dolphins spielten: Kutkuhn (10), Atsür (19/3), Mankowski (14), Lehmkühler (10/2), Brinkmann (16), Rudnick (4), Dübbelde (5/1), Becker (2). 

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */